Trichologie – die Haarwissenschaft

Trichologie, die Lehre vom Haar

Auch wenn sie nicht lebenswichtig sind, Haare sind uns wichtig! Das kann wohl jeder, der diese Seiten liest, aus eigener Erfahrung bestätigen. Deshalb versuchen wir viel, um Haarverlust zu verhindern, aufzuhalten oder rückgängig zu machen. Und auch die medizinische Wissenschaft hat sich des Themas angenommen.

Medizinische Haarkunde

Die Grundlagenforschung hat vor allem in letzter Zeit den Weg bereitet für neue wirksame Therapien im Bereich der Trichologie – um Haarausfall und Haarprobleme wirksam zu behandeln.

Trichologie-Praxis LINCURA®

Mit einem grundlegenden Wissen um die Biologie des Haarwachstums und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen betrachtet LINCURA® Haarprobleme ganzheitlich. Nur wenn man Ursachen von Haarausfall und Kopfhautirritationen kennt, kann man erfolgreich therapieren [mehr über die Therapie von Haarproblemen …].

Der erste Schritt der Behandlung ist die sorgsame Untersuchung [mehr über die Diagnose von Haarproblemen …].

Trichologie - Haarwissenschaft
Trichologie - Haarwissenschaft
Nicht nur lindern, sondern kurieren.

Auslöser von Haarausfall

  • Mangelerscheinungen (Ernährungsverhalten)
  • Psychische Belastungen
  • Körperlicher Stress
  • Vererbung
  • Hormon-Umstellung (Wechseljahre, Schwangerschaft)
  • Stoffwechselstörungen
  • Infektionen, Bakterien, Pilze, Parasitenbefall
  • Narkosenachwirkungen
  • Medikamente Chemo-, Strahlentherapie
  • Umweltgifte
  • Chemisch-synthetische Stoffe in Haarpflegeprodukten
  • Heiße Haartrockner
  • Druck oder Reibung
  • und vieles mehr...

Formen von Haarausfall

  • Erblich bedingter Haarausfall bei Männern (Alopezia androgenetica) und lichter werdendes Haar von Frauen in den Wechseljahren
  • Dünner werdendes Haar ohne bestimmtes Befallmuster bei diffusem Haaraufall (Alopezia diffusa)
  • Kreisrunder Haarausfall (Alopezia areata) (Haarausfall als Autoimmunerkrankung)
  • Haarverlust nach Krankheit oder Schwangerschaft
  • Spannungshaarausfall etc.
Wir beraten Sie gerne!